fbpx

Was ist Tri Sense und warum nimmt man das bei PCOS ein?

Eines der bekanntesten und am häufigsten verwendeten PCOS-Nahrungsergänzungsmitteln ist D-Chiro-Inositol (DCI). Daneben gibt es andere wirksame Nahrungsergänzungsmittel.

Eines davon ist Tri Sense. Aber was ist das eigentlich, was enthält es und vor allem: welche Wirkung hat Tri Sense?

Natürlich dreht es sich mal wieder um den Blutzuckerspiegel!

Ein stark schwankender Blutzuckerspiegel und Insulinresistenz sind Begriffe, die in der Literatur über PCOS häufig vorkommen. Es wird immer mehr über die große Rolle bekannt, die diese Prozesse bei PCOS-Beschwerden spielen.

Die gute Nachricht ist, dass man auf natürliche Weise viel daran machen kann. Einmal durch die Anpassung des Ernährungs- und Lebensstils, zum zweiten mit speziellen Nahrungsergänzungsmitteln, die eine gute Unterstützung bieten.

Am bekanntesten ist wohl D-Chiro-Inositol (DCI). Davon hast du wahrscheinlich auch schon gehört oder vielleicht nimmst du es bereits ein. Kennst du DCI noch nicht? Dann kannst du hier mehr darüber lesen.

Ein weiteres gutes Mittel ist Tri Sense. Dieses Nahrungsergänzungsmittel für Frauen mit PCOS enthält fünf natürliche Inhaltsstoffe, die positiv auf die Kontrolle des

Fünf natürliche Stoffe

Diese fünf natürlichen Stoffe in Tri Sense sorgen also für einen stabileren Blutzuckerspiegel und haben dadurch indirekt Effekt auf das Hormongleichgewicht. Und damit sorgen diese Stoffe wieder für Linderung von Beschwerden, die bei PCOS vorkommen.

Die Insulinstabilisatoren, die Tri Sense enthält, sind: Zimtextrakt, Grüntee-Extrakt, Chrom, Mangan und Vitamin D3.

Tri Sense besteht aus völlig natürlichen Stoffen. Mit Leucin (einer essentiellen Aminosäure) als Lösungsmittel und einer gänzlich pflanzlichen Kapsel. Es enthält keine Konservierungsmittel oder künstliche Farb- und Geschmacksstoffe.

Im Weiteren erkläre ich, was diese fünf Stoffe mit der Stabilisierung des Blutzuckerspiegels zu tun haben. Und warum es also hilft, diese Kapseln täglich einzunehmen.

1. Zimtextrakt

Viele Studien haben gezeigt, dass Zimtextrakt einen günstigen Effekt haben kann auf das Glukoseniveau, die Insulinempfindlichkeit, den Blutdruck und den Fettanteil bei Frauen mit PCOS.

Zimt enthält den Stoff Cumarin, der in größeren Mengen schädlich sein kann. In diesem Nahrungsergänzungsmittel wird deshalb Zimtextrakt verwendet, dem das Cumarin entzogen ist.

Auf diese Weise nimmt man eine Menge auf, die man nicht so einfach essen kann.

Es ist übrigens auch zu empfehlen, über die Nahrung Zimt aufzunehmen. Hier findest du diesen und noch 4 andere Tipps darüber, was man in der Ernährung anders machen kann, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

2. Grüntee-Extrakt

Grüntee enthält starke Antioxidantien. Es ist bewiesen, dass diese sogenannten Polyphenolen in Grüntee (und das ist wichtig für Frauen mit PCOS) die nüchternen Glukose-, Insulin- und Hämoglobine A1c-Niveaus positiv beeinflussen.

Eine Kapsel enthält 360 mg Grüntee-Extrakt, was ungefähr 4 Tassen Grüntee entspricht. Ein Vorteil dabei ist, dass Grüntee-Extrakt nur wenig Koffein enthält (davon will man nämlich nicht zu viel aufnehmen, wenn man PCOS hat), ungefähr 4 Milligramm pro Kapsel.

Zum Vergleich, eine Tasse Grüntee enthält 24-45 Milligramm Koffein und eine Tasse Kaffee enthält 100-200 Milligramm.

3. Chrom

Chrom unterstützt das Insulin in seiner Effizienz und stabilisiert auf diese Weise den Blutzuckerspiegel. Dadurch senkt sich das Bedürfnis an Süßem und wird auch das Hungergefühl schwächer. Außerdem unterstützt Chrom den Fettstoffwechsel.

Dies ist also ein sinnvolles Extra, wenn man auch etwas abnehmen will.

4. Mangan

Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass D-Chiro-Inositol in Kombination mit Mangan besser wirkt. Man hat also mehr an DCI, wenn man auch Mangan einnimmt. Lies in diesem Artikel, warum man außer DCI auch Mangan nehmen sollte.

5. Vitamin D

Last but not least Vitamin D3. Vitamin-D-Mangel kommt in Mittel- und Westeuropa viel vor und auch das wird mit PCOS-Beschwerden und Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht.

In verschiedenen Studien wird auch Insulinresistenz und (übermäßige) Produktion des männlichen Hormons Testosteron im Zusammenhang mit einem Vitamin-D-Mangel gesehen. In einem früheren Artikel habe ich bereits die Bedeutung und Funktion von Vitamin D3 beschrieben, wenn du mehr darüber wissen möchtest.

Warum heißt es Tri Sense, wenn es fünf Inhaltsstoffe enthält?

Gut aufgepasst!

Die ursprüngliche Formel bestand aus drei Inhaltsstoffen: Zimt, Grüntee-Extrakt und Chrom, aber seit 2014 wurden noch Mangan und Vitamin D3 hinzugefügt.

Eine Dose Tri Sense enthält 30 Kapseln und reicht für 1 Monat. Man nimmt täglich 1 Tablette während der Mahlzeit ein (ich selber nehme sie beim Frühstück). Es befindet sich in einer Kapsel, was angenehm ist, wenn man nicht so gern Tabletten schluckt. Man kann die Kapseln auch öffnen und den Inhalt in einen Smoothie oder ein Glas Wasser geben.

Tri Sense kann man wie DCI online bestellen bei OvaBalance.eu.

Solltest du nach dem Lesen dieses Artikels eine Frage haben, schicke mir eine Nachricht oder hinterlasse hier einen Kommentar.

Ab diesem Moment enthielt das Nahrungsergänzungsmittel keinen normalen Zimt, sondern Zimtextrakt. Dadurch wurde das Volumen der Stoffe kleiner und konnte Mangan hinzugefügt werden, was die Wirkung von DCI wesentlich vergrößert. Es gab auch noch Platz für eine Dosierung Vitamin D, was in Anbetracht dessen, dass dieses Vitamin bei der Verarbeitung von Glukose im Körper mitwirkt, günstig ist.

Der Name hat sich nicht geändert, weil Tri Sense doch besser klingt als zum Beispiel Quint Sense.

Dosierung und Anwendung

Eine Dose Tri Sense enthält 30 Kapseln und reicht für 1 Monat. Man nimmt täglich 1 Tablette während der Mahlzeit ein (ich selber nehme sie beim Frühstück). Es befindet sich in einer Kapsel, was angenehm ist, wenn man nicht so gern Tabletten schluckt. Man kann die Kapseln auch öffnen und den Inhalt in einen Smoothie oder ein Glas Wasser geben.

Tri Sense kann man wie DCI online bestellen bei OvaBalance.eu.

Solltest du nach dem Lesen dieses Artikels eine Frage haben, schicke mir eine Nachricht oder hinterlasse hier einen Kommentar.

Vorheriger Beitrag
Tipps bei Haarausfall und PCOS
Menü
>